Haus des Kindes

Ein Ort für Kinder, die in ihrer Entwicklung der zusätzlichen Hilfe bedürfen, sowie deren Eltern, die Rat und Unterstützung suchen.

Wir helfen Kindern, die: 

  • von Rastlosigkeit getrieben sind
  • teilnahmslos oder ohne Antrieb sind
  • aggressiv zu sich oder anderen erscheinen
  • nachts nicht schlafen können
  • von Ängsten geplagt werden
  • im Kontakt mit anderen auffällig erscheinen
  • auf jeden Wechsel, jede Veränderung zu heftig reagieren
  • unter den Folgen einer erschwerten Geburt leiden (z.B. Kaiserschnitt)
  • mit einer Behinderung leben

Diese und andere Erscheinungen machen uns aufmerksam, daß heute immer mehr Kinder gezielte Unterschützung brauchen, um ihren Leib in gesunder Weise zu ergreifen. Hier kann therapeutisch mit spielerischen Bewegungsübungen und gezielten Sinneserfahrungen, Heileurythmie, Physiotherapie, rythmischer Massage, Kunsttherapie, Musiktherapie und pädagogischer Beratung geholfen werden.

Die Grundlage erfolgreicher Entwicklungsförderung ist die enge Zusammenarbeit mit den Eltern, die sich fragen, wie können wir:

  • die Entwicklungsbedingungen für unser Kind verbessern
  • den Kontakt zu ihm stärken
  • eingefahrene Rollen auflösen
  • familiäre Krisen bewältigen
  • das auffällige Verhalten unseres Kindes verstehen lernen
  • herausfinden, ob unser Kind therapeutischer Hilfe bedarf
  • durch gezielte Maßnahmen die Entwicklung unseres Kindes unterstützen
  • seine Fähigkeiten nutzen

Allen Eltern, die bei der Erziehung Ihrer Kinder auf Schwierigkeiten stoßen, bieten wir zu diesen und ähnlichen Fragen Eltern- und Erziehungsberatung.

Erstkontakt:
Wenn Sie Fragen zu der Entwicklung Ihres Kindes oder unserer Arbeitsweise haben, können Sie ein Beratungsgespräch oder einen „Anamneseblock“ verabreden. Der Anamneseblock besteht aus 3 Terminen: Elterngespräch, freie Beobachtung des Kindes und einem zweiten Elterngespräch, in dem wir mit Ihnen nach Lösungsansätzen suchen.

Mitarbeiter

Claudia Grah-Wittich
Kunstgeschichte, Philosophie M.A.
Dipl. Sozialarbeiterin
Dozentin

Stefan Krauch
Heil- und Sozialpädagoge,
Schreiner, Künstler

Karola Schaar
Dipl. Sozial- und Tanzpädagogin

Tatjana Henkel
Dipl. Pädagogin,
Kinder u. Jugendlichen Psychotherapeutin i. A.

Marcel Roosen
Motologie M.A.
Staatl. anerkannt. Sozialarbeiter

Marianne Voppmann
Heileurythmistin, Heilpädagogin

Antje Kind
Office Management